Warum du auch mit dem, was du gerne tust, Geld verdienen darfst...

 

Heute sprechen wir über eine Gedankenfalle, der viele Künstler°innen - und auch viele andere Menschen - unterliegen: dass nämlich Geld eine Belohnung ist für Dinge, die wir nicht gerne tun - was umgekehrt dazu führt, dass viele Menschen denken, sie dürften für das, was sie gerne machen, nur wenig (oder gar nichts) verlangen.

In späteren Videos werde ich auch Antworten auf Fragen geben, die direkt von Teilnehmer°innen meiner beiden Kurse "Kunst ° Leben ° Können" und "Mein bestes Jahr" kommen oder auch Problem- und Fragestellungen die in meinen Coachings mit Künstler°innen und Kreativen immer wieder vorkommen.

Für heute aber wünsche ich euch viel Inspiration mit diesen 3 Impulsen - und bin schon gespannt, was du dazu sagst: bitte schreibe mir in den Kommentaren unten doch, was der EINE Impuls ist, den du dir aus diesem Video mitnimmst, der dich angesprochen hat und den du in deinem Leben und deiner Arbeit umsetzen möchtest.

Ich freue mich, von dir zu hören!

Peter Unterschrift nur Peter freigestellt klein 200px

Close

50% Fertig

Bitte gib deinen Vornamen an,
damit ich dich richtig ansprechen kann 😀
Wenn du möchtest, auch deinen Nachnamen.
Du erhältst dann jeden Mittwoch den art!up Newsletter mit Infos, Tipps und Strategien für Künstler°innen und Kreative 💡
(Abmeldung jederzeit durch 1 Klick möglich)

Um gleich erfolgreich loszustarten, bekommst du kostenlos den E-Mail-Kurs "7 Tage - 7 Schritte zum Erfolg als Künster°in und Kreative°r" 📩