Warum du auch mit dem, was du gerne tust, Geld verdienen darfst

Warum du auch mit dem was du gerne tust Geld verdienen darfst 2


Nachdem mein aktueller Kurs "Mein bestes Jahr" fertig gestellt ist, habe ich nun endlich wieder mehr Zeit für den art!up ° video ° blog :-) 

Heute gibt's die erste Folge einer ab jetzt wöchentlichen Reihe, in der ich immer zu 1 Thema 3 Impulse gebe - und wir starten mit der Frage:

Warum du auch mit dem, was du gerne tust, Geld verdienen darfst

Heute sprechen wir über eine Gedankenfalle, der viele Künstler°innen - und auch viele andere Menschen - unterliegen: dass nämlich Geld eine Belohnung ist für Dinge, die wir nicht gerne tun - was umgekehrt dazu führt, dass viele Menschen denken, sie dürften für das, was sie gerne machen, nur wenig (oder gar nichts) verlangen.

In späteren Videos werde ich auch Antworten auf Fragen geben, die direkt von Teilnehmer°innen meiner beiden Kurse "Kunst ° Leben ° Können" und "Mein bestes Jahr" kommen oder auch Problem- und Fragestellungen die in meinen Coachings mit Künstler°innen und Kreativen immer wieder vorkommen.

Für heute aber wünsche ich euch viel Inspiration mit diesen 3 Impulsen - und bin schon gespannt, was du dazu sagst: bitte schreibe mir in den Kommentaren unten doch, was der EINE Impuls ist, den du dir aus diesem Video mitnimmst, der dich angesprochen hat und den du in deinem Leben und deiner Arbeit umsetzen möchtest.

Ich freue mich, von dir zu hören!

Peter Unterschrift nur Peter freigestellt klein 200px


4 Kommentare

  • Freude, Inspiration und Wertschätzung, alle drei Leitsätze sind wichtig. Am Schönsten ist, wäre auch davon leben zu können.
  • Hey Dejana,

    es stimmt, am Schönesten ist es, von dem, was du wirklich gerne tust, leben zu können! Ich hoffe, ich kann dir hier auf diesem Blog viele Anregungen dazu geben - und ich biete auch persönliche Coachings an. Auch in meinem Online-Kurs geht es um dieses Thema: von deiner Kunst leben können :-)
  • Danke für die Anregungen, am wirkungsvollsten gewesen ist für mich der Aspekt, Inspiration in "die Welt" zu bringen mit meiner Malerei, etwas zur "Seelennahrung" zu beizutragen.
  • Liebe Helga,
    ja, das war mir ein wirkliches Anliegen, diesen Aspekt aufzuzeigen, denn wir oft habe ich im Coaching schon gehört: "wofür mache ich das eigentlich...?" -> genau (auch) dafür :-)

Was denkst du?

Aktuell:

MEIN BESTES JAHR!

Wie du die nächsten 12 Monate zu DEINEM besten Jahr - bis jetzt - machen kannst:

>>> mehr Info hier <<<

WICHTIG:

Dein bestes Jahr kann jederzeit gestartet werden, nicht nur am Jahresanfang! Dein bestes Jahr kann JETZT beginnen :-)

Werde Teil des art!up Netzwerkes, schließe dich über 2000 Künstler°innen und Kreativen an und erhalte regelmäßige Infos, Tipps und die aktuellen art!up Termine:

Suche im Blog:

Beliebteste Beiträge

Alle Beiträge
call me
+43 676 933 0979
follow me