Von Kunst leben k├Ânnen ­čŹÇ inspirierende Ideen aus aller Welt ­čîÄ und allen Richtungen

ideen news Jul 31, 2020

In diesem neuen Format möchte ich großartige Ideen aus aller Welt mit euch teilen - Ideen, die Künstler°innen und Kreative (aus allen Genres und allen Richtungen) hatten und haben um von ihrer Kunst leben zu können.

Dieser Blogbeitrag ist anders als die anderen im art!up ° blog: ich werde ihn regelmäßig mit neuen Beiträgen aktualisieren, es ist also ein kleiner "Blog im Blog" der euch inspirieren und auf neue Perspektiven hinweisen möchte.

Wie immer, freue ich mich natürlich auf eure Gedanken dazu und auf weiterführende Ideen und Impulse unten in den Kommentaren!

Theatersäle geschlossen?
Die Supermärkte sind offen!

"Mitten im Lockdown entdeckten wir, dass es erlaubte Plätze (Supermärkte) und verbotene Plätze (Theater) gibt" - die beiden katalanischen Künstler°innen LaiaTorrents (Ingenieurin und Musikerin) und Roger Aixut (Architekt) bringen daher das Theater dorthin, wo die Menschen (noch) hindürfen: in die Supermärkte.

Das Festival "Temporada alta" zeigt das Stück  "Audioguia per a supermercats en temps de pandèmia" der von den beiden geformten Gruppe cabosanroque

Sie sind aber nicht die einzigen, die sich aufgrund der aktuell wieder zuspitzenden Lage neue Ideen und Formate überlegen, die trotz geschlossener Kulturstätten die theatrale Grundversorgung der Spanier sicherstellen (oder zumindest ermöglichen) sollen.

Die Zeitung "El Pais" hat ein paar dieser Projekte vorgestellt - hier nachzulesen (auf Spanisch) - und mit einigen tollen Videos unterlegt (für die nicht-so-gut-spanisch-Sprechenden).

"Mit der Pandemie ist die Verschleierung der Identität hinter einer Maske (*) kein außergewöhnliches Ereignis mehr."

(*) Der Ursprung allen Theaters

(c) CaboSanRoque

 

Lass uns in Verbindung bleiben!

Trage dich doch in den Newsletter ein und bekomme jede Woche aktuelle Infos, Tipps und Resourcen rund um das Thema "von Kunst leben können":

Close

50% Fertig

Bitte gib deinen Vornamen an,
damit ich dich richtig ansprechen kann ­čśÇ
Wenn du möchtest, auch deinen Nachnamen.
Du erhältst dann jeden Mittwoch den art!up Newsletter mit Infos, Tipps und Strategien für Künstler°innen und Kreative ­čĺí
(Abmeldung jederzeit durch 1 Klick möglich)

Um gleich erfolgreich loszustarten, bekommst du kostenlos den E-Mail-Kurs "3 Tage - 3 Schritte zum Erfolg als Künster°in und Kreative°r" ­čôę