Ein Versprechen, dass du halten solltest ­čÖî

blog coaching Nov 13, 2019

Wie geht's dir mit dieser Aussage?

Geht's dir auch so, dass es dir oft viel leichter fällt, deine Versprechen gegenüber anderen einzuhalten, als diejenigen gegenüber dir selbst?

Ich habe den Eindruck, dass die allermeisten Menschen einen viel größeren Druck verspürten, ihre Verpflichtungen gegenüber anderen einzuhalten, als gegenüber sich selbst.

ERFOLG ist aber - wenn du ihn nicht dem Zufall überlassen willst - ohne Verpflichtung gegenüber dir selbst nicht möglich. Nur wenn du dir selbst versprichst, das wirklich Wichtige zu tun, wird es auch passieren.

Denn die lange Bank, auf die wir so manches schieben, ist oft wirklich seeeeehr lang - das weiß ich aus eigener Erfahrung ebenso wie aus unzähligen Geschichten meiner Kund°innen.

Leider ist es mit dem Versprechen alleine aber nicht getan - wir müssen diese  - gerade diejenigen an uns selbst - auch einhalten. Das fällt uns oft schwer, denn speziell die "Verpflichtung von außen" ist es ja oft, die uns zum Handeln auffordert.

Hier kommt ein guter Coach ins Spiel: bei ihm oder ihr gibst du deine "Versprechen" an dich selbst ab, deine Verpflichtung gegenüber deinem eigenen Erfolg. Er oder sie wird dich unbeirrbar daran erinnern, was wirklich wichtig für DICH ist, denn du hast es dir ja selbst versprochen.

Erst vor wenigen Tagen hat eine meiner Coachingkundinnen aufgeseufzt: "Warum hat man uns das nicht schon im Studium gesagt, dass auch Künstler(innen) einen Coach brauchen!".

Ja warum eigentlich nicht? Im Sport ist es selbstverständlich, dass jeder gute Athlet eine Trainerin, einen Coach hat. Auch in der Wirtschaft ist es heute absolut üblich. Aber Künstler°innen und Kreative - die sollen lieber auf sich alleine gestellt dahin wursteln, wie eh und je.

Das ist schade. Denn egal, wie energetisch und willensstark, wie kreativ und zielstrebig wir auch sein mögen - irgendwann geht jede°m die Puste aus.

Irgendwann vergessen wir die Verpflichtungen, die wir uns selbst gegenüber haben (ja manchmal verabsäumen wir sogar überhaupt, uns selbst etwas zu versprechen) - dann ist genau der Moment gekommen, in dem wir Unterstützung von außen brauchen!

Oder eigentlich schon früher, denn besser vorbeugen, als heilen, sagt man ­čśÄ

Wie geht's dir damit?

Hast du dir selbst ein oder mehrere Versprechen gegeben?

Hältst du sie ein, ebenso wie diejenigen gegenüber anderen?

Ich bin gespannt, von dir zu hören!

Dein

PS: Ich biete zur Zeit kostenlose Erstgespräche für jene an, die sich für ein Coaching bei mir interessieren - noch gibt es freie Plätze, du findest hier die Termine: www.art-up.coach/coaching

 

Lass uns in Verbindung bleiben!

Trage dich doch in den Newsletter ein und bekomme jede Woche aktuelle Infos, Tipps und Resourcen rund um das Thema "von Kunst leben können":

Close

50% Fertig

Bitte gib deinen Vornamen an,
damit ich dich richtig ansprechen kann ­čśÇ
Wenn du möchtest, auch deinen Nachnamen.
Du erhältst dann jeden Mittwoch den art!up Newsletter mit Infos, Tipps und Strategien für Künstler°innen und Kreative ­čĺí
(Abmeldung jederzeit durch 1 Klick möglich)

Um gleich erfolgreich loszustarten, bekommst du kostenlos den E-Mail-Kurs "3 Tage - 3 Schritte zum Erfolg als Künster°in und Kreative°r" ­čôę