Talent ist eine Ausrede 🤷‍♀️

Vor Kurzem hörte ich genau diesen Satz aus dem Mund einer ziemlich erfolgreichen Künstlerin.

Zunächst war ich etwas verblüfft - denn sie selbst kam mir in dem, was sie machte, durchaus talentiert vor - aber sie war sehr bestimmt in ihrer Aussage.

"Dazu habe ich kein Talent", sei ein Satz, den sie oft hören würde und der ihr gehörig auf die Nerven ginge.

Das würden vor allem Leute sagen, die keine Lust hätten, sich mit einer Sache wirklich auseinanderzusetzen.

Die entscheidenden Fragen seien doch:

     đź«µ  Willst du es machen?

     đź«µ  Macht es dir Freude?

     đź«µ   Bist du bereit, Arbeit, Zeit und Mühe zu investieren?

     đź«µ   Bist du bereit, Enttäuschungen, Widerstände und Gegenwind zu ertragen?

Diejenigen, die sich davor scheuen, sagen gerne:

"Mir fehlt eben das Talent".

Was ihnen in Wahrheit fehlt, ist Mut, Ausdauer, Energie und Wille.

Das klingt jetzt hart, und wir alle wissen, dass auch diese Dinge nicht einfach zu haben sind.

Nicht jeder kann auch, was er will, nicht jede will auch, was sie kann.

Der entscheidende Unterschied ist aber:

Mut, Ausdauer, Energie und Wollen kannst du trainieren.

Du kannst üben und darin besser werden.

Ja, sogar im Wollen kannst du besser werden!

Talent ist deshalb eine Ausrede, weil Talent als einziger dieser Faktoren nicht erworben werden kann.

Fran Lebowitz sieht das sogar sehr positiv:

"Talent is the only thing I can think of, that is absolutely randomly distributed around the population of this world.

You cannot buy it, you cannot learn it, you cannot inherit it. It's not genetic. It's just sprinkled around the world and it could come up anywhere."

Talentiert in einer bestimmten Sache zu sein, ist zwar toll, es ist aber einfach nur ein Startvorsprung, der möglicherweise hilft, genauso möglicherweise aber auch hinderlich sein kann.

Wenn du also denkst, du wärst für eine bestimmte Sache einfach nicht talentiert, dann frage dich:

Selbst wenn ich talentiert wäre - was müsste ich sonst noch alles dazu tun, um dieses Talent auch wirklich zu nutzen?

Und dann gib dieses "Alles" dazu.👇

Du wirst merken, das "Talent" nicht mal 10% des Erfolges ausmacht.

Mit dieser Meinung bin ich nicht alleine - viele weltweit erfolgreiche Künstler:innen haben das selbe schon auf die eine oder andere Art gesagt.

Allerdings kommt jetzt der Clou.

Diese Aussage bezieht sich nicht nur auf das künstlerische Talent.

Ich höre auch oft:

    🤷 Für Marketing habe ich kein Talent!

    🤷 Für's Verkaufen habe ich kein Talent!

    🤷 Ich bin wirklich kein Organisationstalent!

Alles oben Gesagte trifft auch auf diese "Talente" zu...

Mut, Ausdauer, Energie und Wollen holen auf Dauer den Vorsprung auf, den andere mit "Talent" vielleicht haben.

Die Betonung liegt hier auf Dauer, denn nichts kommt von heute auf morgen.

Aber so wie ja auch das angebliche "Talent" auf Dauer gegeben ist, so kannst du auch alle diese deine "Talentüberholungsfaktoren" auf Dauer ausbauen, lernen, trainieren und verbessern.

Wenn du dabei Unterstützung benötigst, dann schau mal hier vorbei.

Bis dann, ich freue mich,

Möchtest du mehr Infos, Tipps und erfolgreiche Strategien?

Dann schließe dich über 2000 Künstler°innen und Kreativen an und erhalte regelmäßig den aktuellen art!up Newsletter:

Selbstverständlich schütze ich deine Daten gut und gebe sie NIEMALS weiter. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen.