Wenn andere über deine künstlerische Arbeit urteilen...

Diese Woche geht’s im neuen art!up ° video ° blog um das Thema "Wenn andere über deine (künstlerische, kreative) Arbeit urteilen..." - und wie du damit umgehen kannst.

Es ist nämlich so, dass dieses Thema in den Seminaren und den Workshops, dich gebe, und auch in den Coachings, sehr sehr oft vor vorkommt.

Sehr viele Künstler°innen und Kreative lassen sich von Urteilen anderer oder oft auch einfach nur von der Angst vor Urteilen - oder schon alleine von der Befürchtung, dass etwas beurteilt werden könnte, beeinflussen!

Diese Angst kann dich behindern, dich aufhalten, deine Arbeit zu zeigen und zu veröffentlichen - oder sogar, sie überhaupt zu schaffen!

Deshalb gebe ich dir heute hier 3 Impulse mit, wie du damit umgehen kannst, wenn deine Arbeit beurteilt wird - oder du einfach nur denkst, dass sie das wird:

1 - Ist es überhaupt ein Urteil?

     - Wenn andere nicht antworten?

     - Nicht so reagieren, wie du es dir vorstellst

     - Hat es überhaupt mit dir zu tun?

2 - Ist es ernst gemeint?

     - Wir sind geprägt darauf, ständig zu urteilen!

     - Ist es überhaupt eine eigene Meinung?

     - Oder nur eine Regel oder ein fremdes Vorbild?

3 - Ist es hilfreich?

     - Was nimmst du dir daraus?

     - Was SPÜRST du, das richtig ist?

     - Wo spürst du, DU recht hast?

     - Stehe zu DEINEM Stil!

Genaueres dazu im Video - ich bin schon gespannt, was ihr dazu sagt!

Bitte lass mich in den Kommentaren wissen, was der EINE Aspekt war, der dich am meisten angesprochen hat - und was die EINE Sache ist, die du gleich heute tun wirst, um diesen Aspekt in deinem eigenem Leben, deiner Kunst, deinem Können anzuwenden…?

Ich freue mich, von dir zu hören!

Dein

Von Kunst leben können?

Hast du immer schon davon geträumt, mit deiner künstlerischen Arbeit und deinen kreativen Projekten genug Geld zu verdienen, um davon leben zu können?

JA, DAS WILL ICH!

Möchtest du mehr Infos, Tipps und erfolgreiche Strategien?

Dann schließe dich über 2000 Künstler°innen und Kreativen an und erhalte regelmäßig den aktuellen art!up Newsletter:

Selbstverständlich schütze ich deine Daten gut und gebe sie NIEMALS weiter. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen.