Wie geht es weiter?

Wie geht's weiter?

Liebe Leute, heute melde ich mich mal mit einem "privateren" Beitrag hier...

Zunächst: ich freue mich sehr, wenn du das hier liest 👉   Herzlich Willkommen bei den art!up Impulsen 😀  - schön dass du da bist❗️

Egal, wie lange du hier schon mitliest oder wie oft du hier "vorbeischaust" - ich freue mich über dich und über alle, die hier Impulse suchen und finden - für deine künstlerische / kreative Arbeit aber vielleicht (und hoffentlich) auch für dein Leben ganz allgemein.

Ich sitze hier an meinem Schreibtisch im frisch begonnenen Jahr 2022 und überlege mir gerade, wie ich das, was ich tue und anbiete noch besser und zielgerichteter gestalten kann - für DICH, also für genau diejenigen, die tatsächlich hier herkommen, und mit dem, was ich tue etwas "anfangen" können.

ANFANGEN ist vielleicht ein ganz gutes Stichwort: Gerade hat ein neues, frisches Jahr begonnen - und das bietet (wie immer zum Jahreswechsel und an besonderen Jahrestagen) die Gelegenheit, zu reflektieren, zurück zu schauen und auch - vor allem - nach vorne zu schauen und zu überlegen, wie es denn nun weitergehen soll.

Für mich, als art!up Coach bedeutet es: ich möchte in nächster Zeit noch mehr Menschen erreichen, ich möchte mit dem, was ich tue, einen größeren „Impact“ erzielen, mit meinen Gedanken, Ideen, Impulsen, Strategien, mit meiner Unterstützung von Künstler°innen und Kreativen mehr erreichen und bessere Ergebnisse erzielen.

ERGEBNISSE ist ebenfalls ein schönes Stichwort: damit sich welche einstellen können, ist es wichtig sich zu überlegen, was du denn überhaupt für Ergebnisse erzielen möchtest? Für mich sind die Ergebnisse, über die ich mich am meisten freue, diejenigen, wo ich anderen Menschen dabei helfen kann, ihrerseits etwas in dieser Welt zu bewirken.

So eine Art Schneeball Effekt also: positive Impulse, die wiederum andere Impulse auslösen, die ihrerseits etwas bewirken - eine selbstverstärkende Dynamik,  die zu ingesamt mehr Kreativität, zu Kunst, zu Reflektion, zu Potential, zu Erfüllung und Lebensfreude für möglichst viele Menschen führt.

Das ist meine Vision!

Bisher war diese meine Botschaft sehr stark ausgerichtet auf den Slogan „Von Kunst leben können“ und ich möchte das auch nicht radikal ändern, den im Grunde bin ich überzeugt davon, dass es einerseits das Recht jedes kreativen Menschen sein sollte, von ihrer ° seiner Kunst leben zu können, davon, dass künstlerische Leistung fair und gut bezahlt sein sollte und dass Menschen, die diese Berufung in sich verspüren, auch mehr und besseres in der Welt bewirken können, wenn sie sich dieser zu 100% widmen können.

ABER ich spüre auch, dass dieser Anspruch in einigen der Menschen, die sich dieses Ziel setzen, großen Druck, auch große Ängste auslösen - und das ist etwas, das ich ganz und gar nicht möchte! 

Es ist wichtig, dass wir uns unseren Ängsten stellen, dass wir herausfinden, was diese uns sagen möchten - aber es ist nicht notwendig, sich selbst in eine Situation zu katapultieren, die sich als unüberwindliche Hürde, als kaum lösbare Aufgabe darstellt. 

Mein ZIEL ist es also, für die nächste Zeit, für das nächste Jahr, diese Botschaft anders, neu, klarer und positiver zu besetzen!

So wie es der Titel meines Online-Kurses ja schon ausdrückt: "Kunst ° Leben ° Können" - das bedeutet für mich eigentlich mehr eine Vernetzung, eine Verbindung der Bereiche Kunst - Leben und Können - und nicht unbedingt einen Anspruch auf „von meiner Kunst leben können“. 

Es soll AUCH ein

👉  MIT meiner Kunst leben können

👉  FÜR meiner Kunst leben können

👉  Kunst in mein Leben LASSEN können

👉  Mit meiner Kunst etwas BEWIRKEN können

(und vieles weitere...) sein.

Das ist der neue Weg, die neue Richtung, in die ich mich in diesem neuen Jahr 2022 bewegen möchte...

Und da kommst DU ins Spiel!

Ich möchte unheimlich gerne wissen, wie es dir damit geht:

👉   Was sind DEINE Gedanken dazu?

👉   Wie interpretierst DU "Kunst ° Leben ° Können“?

 👉   Was wünscht du dir von mir, als art!up Coach?

 👉   Worauf freust du dich, in dieser Gemeinschaft an Künstler°innen und Kreativen, die du hier vorfindest?

Ich bin schon sehr gespannt auf deine Antwort - gleich hier unten bei den Kommentaren oder gerne auch als E-Mail direkt an mich: [email protected]

Einen wunderschönen Tag noch,

PS: Um zu kommentieren, kannst du dich mit einer der angegebenen Plattformen anmelden.

Um als GAST zu kommentieren, musst du ZUERST deinen Namen und Email angeben DANN erscheint unten "als Gast kommentieren" - bitte trotzdem die Bestätigungshäkchen klicken (AUSSER jenes bei "zusätzliche Verarbeitung meiner persönlichen Daten") sonst funktioniert es nicht... nur dann funktioniert der "Weiter" Pfeil unten rechts:

Möchtest du mehr Infos, Tipps und erfolgreiche Strategien?

Dann schließe dich über 2000 Künstler°innen und Kreativen an und erhalte regelmäßig den aktuellen art!up Newsletter:

Selbstverständlich schütze ich deine Daten gut und gebe sie NIEMALS weiter. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen.