Musenküsse und andere Illusionen

newsletter Jan 15, 2020

[NEWSLETTER vom 16.1.2020]

Guten Morgen!

Zu Weihnachten habe ich ein lustiges Buch geschenkt bekommen:

Es geht darin um die "täglichen Rituale" berühmter Künstler°innen: wann und wie und wo sie künstlerisch gearbeitet haben und was ihre jeweiligen Eigenarten dabei waren.

Was soll ich sagen: eine Regel lässt sich schwer finden.

Während die einen sich erst spät Nachts vor die Staffelei stellten, saßen die anderen schon frühmorgens mit gespitztem Bleistift am Arbeitstisch. Es gibt welche, die das Bett zum Arbeiten überhaupt nicht verließen, wieder andere scheinen hauptsächlich unterwegs gewesen zu sein. Manche haben von früh bis spät ausschließlich gearbeitet, andere rangen die kreativen Zeiten mit Mühe ihren anderen Verpflichtungen ab.

EINE Sache aber ist mir aufgefallen, die praktisch allen angeführten Künstler°innen gemeinsam war: ganz im Gegensatz zum Titel des Buches hat so gut wie keine°r auf den berühmten "Musenkuss" gewartet.

Soll heißen: sie sind ihrer künstlerischen Arbeit nicht nur dann nachgegangen, wenn ihnen "gerade danach war" oder sie eine plötzliche Inspiration hatten - sondern sie haben die künstlerische Arbeit auch wirklich als ARBEIT gesehen:

Egal ob sie Freude macht (vielen von ihnen durchaus!) oder sie diese als Mühe, ja geradezu als Qual empfunden haben (was eher dem klassischen Klischee entspricht, aber eigentlich nur auf recht wenige zutrifft) - in jedem Fall haben sie sich zu ganz bestimmten, meist sehr rigoros festgelegten Zeiten ihrer künstlerischen Tätigkeit gewidmet und waren dabei äußerst konsequent.

Warum das so ist?

Ganz einfach: von den anderen, denjenigen, die auf den "Musenkuss" warteten, haben wir zumeist deshalb nichts gehört, weil sie uns nichts Hörens-, Sehens-, Lesenswertes hinterlassen haben.

Klingt schlimm, ist aber so.

Ich könnte jetzt jede Menge dazu schreiben, warum regelmäßiges Tun so wichtig ist für das Erlangen und Verfeinern deiner Fähigkeiten, warum ein gutes und konsistentes künstlerisches Werk oder die konstante Verbesserung deines Könnens DER ausschlaggebende Faktor für deinen Erfolg als Künstler°in, als Kreative°r sind - aber ich denke, dass du das selbst auch sehr gut weißt...!?

Viel eher ist doch die Frage: WIE?

WIE können wir sicherstellen, dass wir regelmäßig und konstant "dranbleiben"?

Wie können wir die entsprechenden Rituale entwickeln, die für uns passend sind und uns in dem was wir tun weiterbringen?

Dazu gibt es mehrere mögliche Ansätze und mit MEINER Arbeit - mit art!up - möchte ich dir eine Reihe von Ressourcen dazu an die Hand geben:

Ideen, Strategien, Informationen und Inhalte die dir helfen, als Künstler°in, als Kreativer auf deinem Weg zu bleiben und das zu erreichen, was du wirklich möchtest.

Schau doch mal auf www.art-up.coach vorbei, sieh dich im Blog und bei den anderen Angeboten um - und sag mir, WAS dich selbst davon am meisten anspricht, was dir weiterhilft, wie es dir damit geht.

Demnächst bin ich auch wieder in verschiedenen Städten in Deutschland und Österreich unterwegs und gebe mein Einführungsseminar "Das kleine 3 x 3 - (k)ein Businessplan für Künstler°innen" - die aktuellen Termine und weiter Infos findest du hier: 

art!up Seminare

Ach was, ich schreibe die Termine doch gleich mal hier her - und die nähere Info kannst du dann unter obigem link nachlesen...:

08.3.2020 - Linz
15.3.2020 - München
29.3.2020 - Wien
22.4.2020 - Köln
24.4.2020 - Hamburg
26.4.2020 - Berlin

Gerne kannst du mich übrigens auch persönlich kontaktieren - per E-Mail oder in dem du dir ein kostenloses Erstgespräch ausmachst (das geht hier) wenn du Fragen hast - nicht nur zu meinem Coaching, sondern überhaupt zu allen meinen Angeboten.

Denn wenngleich ich alles was ich tue, online anbiete, damit ganz egal ist, wo genau du wohnst, lebst und arbeitest, so ist es mir doch ein wichtiges Anliegen, nicht anonym "irgendwer im Netz" zu sein, sondern ganz persönlich da zu sein und erreichbar zu sein für alle jene Menschen, für die

Kunst ° Leben ° Können

IHR Thema ist. 

Ich freue mich also, von DIR zu hören!


Dein Peter

Lass uns in Verbindung bleiben!

Trage dich doch in den Newsletter ein und bekomme jede Woche aktuelle Infos, Tipps und Resourcen rund um das Thema "von Kunst leben können":

Close

50% Fertig

Bitte gib deinen Vornamen an,
damit ich dich richtig ansprechen kann 😀
Wenn du möchtest, auch deinen Nachnamen.
Du erhältst dann jeden Mittwoch den art!up Newsletter mit Infos, Tipps und Strategien für Künstler°innen und Kreative 💡
(Abmeldung jederzeit durch 1 Klick möglich)

Um gleich erfolgreich loszustarten, bekommst du kostenlos den E-Mail-Kurs "3 Tage - 3 Schritte zum Erfolg als Künster°in und Kreative°r" 📩